Erbprinzen- und Witwenpalais

An der Westseite des Alten Gartens, Burgfreiheit des Großherzoglichen Schlosses, liegt zwischen Staatskanzlei und Theater, das in Fachwerk ausgeführte alte Erbprinzenpalais.

Stil

Das zweigeschossige Palais ist in Fachwerk ausgeführt und träg ein Walmdach mit großen dreiachsigen Mansard-Giebeln und Zwerchhäusern. Die repräsentative Zweiflügel-Anlage ist bis heute erhalten.

Mitglied werden

Als Mitglied im Welterbe Förderverein sind Sie an den Entscheidungen für Schwerin beteiligt

Mitglied werden

Aktiv mitgestalten

Ihre Unterstützung hilft das ERBE FÜR DIE WELT - SCHWERIN zum Erfolg zu führen.

Aktiv mitgestalten
Spendenkonten

Sparkasse Mecklenburg-Schwerin
IBAN: DE32 1405 2000 1711 2565 16
BIC: NOLADE21LWL

VR-Bank eG, Schwerin
IBAN: DE87 1409 1464 0000 0004 00
BIC: GENODEF1SN1